Simon Käppeler

  • Simon Käppeler, Fleckvieh, Bullen, Färsen, Kuh, Rind, Laufstall, Laufhof, Offenstall, Familienbetrieb, Bauernhof, Stroh, Stroheinstreu
  • Simon Käppeler, Fleckvieh, Bullen, Färsen, Kuh, Rind, Laufstall, Laufhof, Offenstall, Familienbetrieb, Bauernhof, Stroh, Stroheinstreu
  • Simon Käppeler, Fleckvieh, Bullen, Färsen, Kuh, Rind, Laufstall, Laufhof, Offenstall, Familienbetrieb, Bauernhof, Stroh, Stroheinstreu
  • Simon Käppeler, Fleckvieh, Bullen, Färsen, Kuh, Rind, Laufstall, Laufhof, Offenstall, Familienbetrieb, Bauernhof, Stroh, Stroheinstreu
  • Simon Käppeler, Fleckvieh, Bullen, Färsen, Kuh, Rind, Laufstall, Laufhof, Offenstall, Familienbetrieb, Bauernhof, Stroh, Stroheinstreu
  • Simon Käppeler, Fleckvieh, Bullen, Färsen, Kuh, Rind, Laufstall, Laufhof, Offenstall, Familienbetrieb, Bauernhof, Stroh, Stroheinstreu
Bauer:Simon Käppeler
Ort:Stockach
Kuhrasse:Fleckvieh
Haltung:Halboffener Laufstall mit Stroheinstreu & Weidehaltung

Bei Käppelers dreht sich alles um Fleckvieh - als verantwortlicher Landwirt des anerkannten Zuchtbetriebes sorgt Simon Käppeler schon in der vierten Generation für das Wohlergehen des Hofes und der 280 Kühe, Kälber und Bullen. Simon hat für seine Tiere einen schönen, großen, lichtdurchfluteten, halboffenen Stall bauen lassen, in dem sich die rund Milchkühe frei auf Stroh bewegen können. Die Kälber haben ihren eigenen, mit Stroh eingestreuten Laufstall, in dem sie in kleineren Herden zusammen stehen. Simon ist stolz auf den Platz, den er seinen Tieren bieten kann und die vielen ausgezeichneten Zuchtkühe und -bullen, die aus der engagierten und liebevollen Haltung seiner Familie stammen.

Neben der Zucht ist die Milchgewinnung ein weiteres Standbein der Familie. Und leckere Milch geben Kühe bekanntlich nur mit dem besten Futter. Darum bietet Simon der Herde eine selbst angebaute Mischung aus Mais, Stroh und Gräsern der verschiedenen saisonalen Schnitten vergärter Gräser kommt aus eigenem Anbau. Damit bekommen die Kühe je nach Schnitt und Saison genau den Energiebedarf, den sie benötigen.

Der Großteil der Felder und Wiesen um den Hof ist für Simons Herden reserviert. Die Gruppen dürfen sich dann auf den weitläufigen Weiden bewegen, in der Sonne liegen und sich die leckersten Kräuter suchen.

Worauf wartest du? Bestell jetzt deine Kuh!ZU DEN PAKETEN