← Zurück zu unseren Bauern

Bauer: Jürgen Ardelt
Ort:Liebenau
Kuhrasse:Limousin
Haltung:Laufstall mit Stroheinstreu und Weidehaltung (Mutterhkuhhaltung)

Was gibt es für Kühe schöneres, als auf Weiden zwischen Wäldern, gelegen an einem Bach im Tal zu grasen? In Liebenau leben um die 140 Limousin Kühe und deren Nachzucht auf 60 Hektar, futtern sich gemütlich über die Hänge und düngen dabei ihre Wiesen selbst, es werden keine zusätzlichen Düngemittel benutzt.

Jürgen Ardelt treibt seine Herden von Mai bis zum Anfang des Winters Mitte November von Weide zu Weide, so dass seine Kühe immer die besten Kräuter und Gräser bekommen. Das zusätzliche Futter besteht aus Grassilage, Heu und ab und zu ein wenig Mais – alles aus eigener Produktion. Da die Silage auf 190 Hektar aus gemähtem Gras bereitet wird, wird auch zusätzlich noch Silage an andere Bauern aus der Region verkauft.

Silage ist besonders im Winter eine wichtige Eiweiß- und Kraftquelle für die Rinder, die sich dann im offenen Laufstall bewegen! Die Kälber bleiben bis zu ca. einem halben Jahr bei Ihren Müttern und werden dann an Jungherden angeschlossen.

Das typische Limousinfleisch ist fein strukturiert, zeichnet sich gleichzeitig durch eine feine Marmorierung aus – perfekt für den Grill und natürlich auch für den Ofen oder die Pfanne. Liebenauer Landleben ist ein Teil der Siftung Liebenau und entstand aus einer Behinderteneinrichtung und wuchs nach und nach mit einer Gärtnerei, der integrierten Landwirtschaft mit Obstanbau und Viehzucht. Also ein durch und durch menschen- und tierfreundlicher Hof, bei dem wir immer wieder gerne zu Besuch sein werden!

 

 

Jürgen Ardelt, Liebenauer Landleben Jürgen Ardelt, Liebenauer Landleben Jürgen Ardelt, Liebenauer Landleben Jürgen Ardelt, Liebenauer Landleben

Jürgen Ardelt, Liebenauer Landleben