Selbst gemachtes Rindersaté (Rinderspieße)

Selbst gemachtes Rindersaté (Rinderspieße)

Weiche das Zitronengras eine Stunde in kaltem Wasser ein. Lasse das Zitronengras abtropfen und spieße das Fleisch damit auf. Unser Tipp: Zuerst mit dem Messer in das Fleisch stechen und dann das Zitronengras durch schieben. Mische in einer Schüssel Öl, Sojasauce, Chilisauce, Fischsauce, Ingwer und Knoblauch und lege die Grillspiesse hinein.

Dann die Spiesse noch gut 2 - 12 Stunden (je nachdem wieviel Zeit du hast) im Kühlschrank ziehen lassen. Heize deinen Grill an oder stell deine Pfanne auf hohes Feuer und brate die Spiesse von allen Seiten gut an. Nach ca. 4 Minuten sollten die Spiesse durch sein. Jetzt noch mit dem Rest der Marinade bestreichen und zum Servieren mit Erdnüssen, Koriander und Chili Flocken bestreuen.

Zutaten

  • 2 Stangen Zitronengras, längs halbiert
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 3 EL Sojasauce süß
  • 2 EL süße Chilisauce
  • 1 EL Fischsauce
  • 1 fingerdickes Stück Ingwer, gerieben
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 500 g Rindersteaks, gewürfelt
  • 4 EL ungesalzene Erdnüsse, gehackt
  • 3 EL frischer Koriander, gehackt
  • 1 TL Chili-Flocken