Tagliatelle mit Rehgulasch und Gemüse

Tagliatelle mit Rehgulasch und Gemüse

Den Gulasch portionsweise scharf anbraten und gut anbräunen. Die Zwiebelwürfel gegen Ende hinzufügen und anschwitzen lassen. Das Tomatenmark einrühren und anrösten, danach alles nach Wunsch salzen und pfeffern. Mit heißem Wasser ablöschen und auffüllen, bis alles gut bedeckt ist. Die Lorbeerblätter dazugeben und bei kleiner Flamme ca. 1,5 Stunden schmoren lassen, bis das Fleisch die gewünschte Zartheit erreicht hat. Circa 20 Minuten vor Ende die Kürbiswürfel hinzufügen und gut einrühren. Wenn der Gulasch fast fertig ist, nach Belieben die in Streifen geschnittenen Paprika noch 5-8 Minuten mitköcheln lassen.


Für die Tagliatelle Wasser in einem großen Topf mit einer großzügigen Prise Salz aufsetzen und zum Kochen bringen. Die Pasta in den Topf geben und gemäß der auf der Verpackung angegeben Zeit al dente (bissfest) kochen. Abgiessen, auf tiefen Tellern anrichten und den Gulasch darauf verteilen. Mit den gehackten, frischen Kräutern bestreuen und sofort servieren.

Zutaten

  • 2x 500g Rehgulasch
  • 3-4 weiße Zwiebeln in groben Würfeln
  • 75g Tomatenmark
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Paprika (rot)
  • 400g Kürbis in Würfeln
  • Salz & Pfeffer
  • 1EL Öl

  • 1 Packung Tagliatelle
  • Salz

  • Frische Kräuter zum Dekorieren