Lammrack mit Spargel und kleinen Kartoffeln

Lammrack mit Spargel und kleinen Kartoffeln

Heize den Ofen auf 200˚C vor. Schmelze in einer großen, ofenbeständigen Bratpfanne 2 EL Butter. Reibe das Lammrack mit Salz und Pfeffer ein und brate es in der Pfanne rundum goldbraun an. Wenn du keine ofenfeste Bratpfanne hast, kannst du das Lammrack nach dem Anbraten auch mit der Bratbutter in eine Ofenschale legen und dann in den Ofen schieben. Das Lammrack muss nun 10 Minuten im Ofen garen. Nimm es anschließend heraus und lass es vor dem Anschneiden weitere 10 Minuten ruhen.

Zutaten

  • 300g Lammrack
  • 150g Butter zum Anbraten & als Sauce
  • 1 kg weißer Spargel
  • 500g kleine Kartoffeln (Drillinge & Violette)
  • Abrieb einer Zitrone
  • Pfeffer und Salz zum Würzen

Bereite den Spargel vor: schneide die holzigen Enden ab und schäle den Spargel, hebe die Enden und die Schale für eine Spargelsuppe auf (friere diese ein). Fülle einen großen Topf mit kaltem Wasser, gib den Spargel und eine Zitronenspalte dazu und bringe das Wasser zum kochen. Sobald es kocht, sofort die Hitze ausstellen und 10 Minuten im heißen Wasser garen lassen. Danach abgießen. Die Kartoffeln halbieren, ca. 5 Minuten in kochendem Wasser vorgaren lassen und danach in einer Bratpfanne mit 2 EL Butter von allen Seiten in ca. 15 Minuten schön braun braten.

Serviere das Lammrack mit dem Spargel und den Kartoffeln. Wer mag, lässt zusätzlich noch 5 EL Butter in der Pfanne aus und verteilt diese mit frischem Zitronenabrieb, Dill und Petersilie über dem Spargel und den Kartoffeln. Bestreue das Ganze vor dem Servieren noch mit grobem Meersalz und frisch gemahlenem Pfeffer.