Köfte mit hausgemachtem Fladenbrot

Köfte mit hausgemachtem Fladenbrot

Backe zuerst das Brot: Das Mehl mit dem Backpulver, Joghurt, Rosmarin und 1 TL Salz zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu 4 Bällen formen und gut platt drücken. Lege die Fladen an die Seite des Grills und backe sie für 6 bis 10 Minuten, bis sie gar und knusprig sind. Bestreiche sie mit Olivenöl und streue etwas Meersalz darauf.

Für die Köfte mische alle Zutaten gut miteinander und würze mit Salz und Pfeffer. Forme aus dem Hackfleisch kleine Würste, spieße sie auf und leg sie auf den Gril, bis sie goldbraun sind. Serviere die Spieße auf dem Fladenbrot, gerne auch mit Tzatziki und Tomatensalat. Lecker.

Zutaten

Für das Fladenbrot:
  • 200 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 150 g Joghurt
  • 1 TL getrockneter Rosmarin
  • Olivenöl
  • Meersalz
Für die Köfte:
  • 500 g Hackfleisch
  • 1 Ei, getrennt
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL gemahlener Kümmel
  • 1 TL getrocknete Minze
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt