Hirscheintopf

Hirscheintopf

  • Für:
  • 4 Personen

Das schöne dunkle Fleisch des Hirschen hat einen edlen Wildgeschmack und ist besonders zart. Es eignen sich perfekt für ein festliches Weihnachtsessen!

Zutaten:

  • 2 Esslöffel Butter
  • 200 g braune Champignons
  • 600 g Hirschpoulet
  • Pfeffer und Salz
  • 2 Esslöffel Mehl
  • 1 Lorbeerblatt
  • 125 ml Rotwein

Schritt für Schritt

Schritt 1

Hol das Hirschpoulet eine halbe Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank (oder am Vortag aus der Tiefkühltruhe) und lasse es auf Zimmertemperatur kommen.

Schritt 2

Putze die Champignons sauber und viertele sie. Schäle die Kartoffeln und schneide auch diese in Viertel. Schäle die Möhren und schneide sie in 5 cm lange Stücke.

Schritt 3

Vermenge Mehl, Salz und Pfeffer in einem tiefen Teller und füge das Hirschpoulet hinzu. Bring die Butter bei hoher Temperatur in einer Pfanne zum Schmelzen und brate das Fleisch kurz an, bis es eine schöne braune Farbe hat. Nimm dann das gebräunte Fleisch aus der Pfanne. Achte darauf, nicht zu viel Fleisch auf einmal anzubraten, denn dann wird es nicht braun.

Schritt 4

Gib das Tomatenpüree zusammen mit den Champignons in die Pfanne und brate es kurz an. Lösche dann alles mit dem Wein ab und lass den Alkohol kurz verdampfen. Entferne eventuelle Kochreste in der Pfanne mit einem Holzlöffel, damit sie sich mit der Soße vermischen können.

Schritt 5

Gib jetzt das gebratene Fleisch wieder in die Pfanne. Gieß den Fond darüber und bringe alles zum Kochen. Füge nun die Kartoffeln und Möhren hinzu. Lass die Pfanne zugedeckt auf kleiner Flamme 2 Stunden köcheln. Rühre gelegentlich um.

Schritt 6

Nimm den Deckel ab und lass alles eine weitere 1 Stunde auf kleiner Flamme stehen, bis es zu einem schönen Jus einkocht (füge bei Bedarf Flüssigkeit hinzu). Probiere die Soße, schmecke sie ggf. mit Salz und Pfeffer ab und schon kannst du dein Essen servieren. Guten Appetit!